21.2. – Tag der Muttersprachen

Der 21. Februar ist der „Tag der Muttersprachen“. Auch in Hamburg wird dieser Tag gefeiert. In diesem Jahr findet die Veranstaltung im Altonaer Rathaus unter Beteiligung vieler Vereine und Verbände statt, die die große sprachliche Vielfalt Hamburgs widerspiegeln.

Russisch gehört zu den drei Herkunftssprachen, die am häufigsten in Hamburg gesprochen werden (neben Türkisch und Polnisch). Deswegen sind auch der HRV e.V. und Asbuka e.V. dabei!

Alle Interessierte sind herzlich am 21.2. von 13-16 Uhr ins Altonaer Rathaus eingeladen.

Das Programm finden Sie hier.

Programm-Tag-der-Muttersprachen-2016

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.