Russischolympiade wieder in Hamburg!

Bildnachweis: von severyanka auf Pixabay

Nach 2. jähriger Coronapause findet in Hamburg wieder die Russischolympiade statt. In diesem Jahr haben viele Schülerinnen und Schüler Hamburger Schulen unter Coronabedingungen an der Russischolympiade auf unterschiedlichen Niveaustufen von A2 – C1 von Klasse 8 – 10 teilgenommen.
Folgende Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus unterschiedlichen Schulen haben die 1. Runde erfolgreich geschafft!

Ergebnisse A2

NameSchule
Robert KushnirSÜD
Maxim StroganovGBS
Yaxi Rui Christianeum
Valentin Skorik SÜD
Leonie Kisser SÜD
Luisa Dörge CPG

 Ergebnisse B1

NameSchule
Xenia HubrichChristianeum
Emily ZilowskiChristianeum
Elza IashurkaevaGSB
Maria BezzubakhinaCPG
Valeryia AlekhnoGSB

 Ergebnisse B2

NameSchule
Maria KelbachSÜD
Evelina VakulenkoGBS
Jaroslav MillerGBS
Ali IashkaivGSB

Ergebnisse C1

NameSchule
Anton FomichevChristianeum
Julia IvanchukGBS
Richard VeilChristianeum
Michail ItinChristianeum
Anna TeerlingGSB

Die Finalisten der 1. Runde befinden sich jetzt in der 2. Runde und stellen sich einer Kreativaufgabe zum Thema „Русский язык и я „.

Am 20. Dezember werden die Sieger der diesjährigen Russischolympiade gekürt werden, die dann im März zur 15. Bundesolympiade Russisch nach Marburg fahren dürfen.
Hier sind die Anforderungen der Russischolympiade.
Wir wünschen unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Russischolympiade viel Erfolg!

2. Vorsitzende – Galina Ohnesorge

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.