Die Stellungnahme zum Krieg in der Ukraine

#nowar

Der Hamburger Russischlehrer-Verband verurteilt den völkerrechtswidrigen Überfall der russischen Armee unter Vladimir Putin auf die Ukraine. Das sinnlose Sterben von Menschen aufgrund geopolitischer Machtspiele muss beendet werden. 
Wir sind solidarisch mit allen Menschen, die unter diesem Krieg leiden: mit den Menschen in der Ukraine, aber auch mit unseren vielen russischen Freunden, die den Repressalien dieses Krieges ausgesetzt sind.

Als Verband der Russischlehrerinnen und ‑lehrer in Hamburg setzen wir uns weiterhin dafür ein, dass die russische Sprache, gesprochen von mehr als 400 Millionen Menschen, als völkerverbindende Brücke zwischen den Nationen verstanden wird und wir im Sinne der Friedenstiftung diese Sprache weiterhin so lehren, dass ihr Gebrauch dazu beiträgt, zu deeskalieren und die Kommunikation zwischen den Menschen zu pflegen und zu fördern.

Гамбургская ассоциация преподавателей русского языка осуждает незаконное вторжение российской армии под руководством Владимира Путина в Украину. Бессмысленная гибель людей из-за геополитических игр должна прекратиться! 
Мы солидарны со всеми людьми, которые страдают от этой войны: с людьми в Украине, а также с нашими многочисленными российскими друзьями, которые подвергаются репрессиям этой войны.

Ассоциация преподавателей русского языка в Гамбурге продолжает работать над тем, чтобы русский язык, на котором говорят более 400 миллионов человек, воспринимался как мост, соединяющий народы мира. Мы поддерживаем использование русского языка, как культурного наследия, в духе миротворчества, деэскалации и развития взаимопонимания между людьми.

Der Vorstand des Hamburger Russischlehrer-Verbandes
Правление Гамбургской ассоциации преподавателей русского языка

Hamburg, im Oktober 2022
Гамбург, октябрь 2022 г.

Patricia Reimers (1. Vorsitzende) patricia.reimers@stsbergedorf.de
Galina Ohnesorge (2. Vorsitzende) dygalina@yahoo.de

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Die Stellungnahme zum Krieg in der Ukraine

Fortbildung mit einer Filmvorführung am Christianeum Hamburg

An alle Russischlehrkräfte: Das Gymnasium Christianeum und LI laden Sie herzlich zur Fortbildung mit einer Filmvorführung ein:

„Langes Echo“ – ein Dokumentarfilm von Veronika Glasunowa

Die 1981 im damaligen Leningrad geborene und 1993 nach Deutschland emigrierte Regisseurin Veronika Glasunowa stellt ihren Film Langes Echo (2016) vor und beantwortet die Fragen dazu.
Dobropillja liegt in der Ostukraine und ist eine Zechenarbeiterstadt. Doch Ruhm und Glanz der ehemaligen „Perle von Donbass“ gehören schon lange der Vergangenheit an. 70 Kilometer liegen zwischen Dobropillja und der umkämpften Grenze zu den von prorussischen Separatisten kontrollierten Gebieten. Langes Echo porträtiert diese Stadt und einige seiner Einwohner:innen während des Krieges (um den Donbass, nicht den aktuellen Krieg), den man auf den ersten Blick nur am Rande wahrnimmt.
Auf den ersten Blick scheint der Konflikt im Leben der Stadtbewohner:innen nur eine Randnotiz zu sein. Sie gehen ihrem Alltag nach, so wie Zoodirektor und Museumsführerin, in Heavy Metal Bands oder im Club für einsame Herzen. Und doch dringt der Donner der nahen Front auch hier ins Leben der Menschen ein und legt sich wie ein Grauschleier über die Stadt. Langes Echo erzählt mit der intensiven Schilderung des Alltags in teils skurrilen Szenen vom Leben der Einwohner:innen an der Peripherie eines wieder ins Bewusstsein gekommenen Krieges.

Donnerstag, 15. Dezember 2022, um 18.00 Uhr, AULA des Gymnasiums(!)
Eintritt frei – Spenden sind erwünscht

Diese Veranstaltung ist auch für die Oberstufenschüler:innen geeignet. Für eine bessere Planung bitten wir um Ihre rechtzeitige Anmeldung, sowie die Anmeldung Ihrer Schüler:innen, bis zum 7. Dezember 2022 bei Galina Ohnesorge. (galina.ohnesorge@chris.hamburg.de)
Einlass und Austausch vorab beim Tee und Kuchen ab 17:00 Uhr.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Galina Ohnesorge, Yulia Wetjen

Hier kann man die Einladung als Flyer im pdf-Format herunterladen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Fortbildung mit einer Filmvorführung am Christianeum Hamburg

Das war der 15. Russische Schuljahresabschluss

Bild: Sofia Laktionova

Hier geht es zum vollständigen Bericht von Mathias Burghardt.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Das war der 15. Russische Schuljahresabschluss

Die Anmeldung für das TRKI-Vorbereitungsseminar 2023

Quelle: Bild von StockSnap auf Pixabay 

Das nächste TRKI-Vorbereitungsseminar findet vom 20.01.2023 bis 22.01.2023 in der Jugend- und Bildungsstätte Klingberg (Fahrenkampsweg 7, 23684 Scharbeutz) statt. Die Anmeldung ist bis zum 10.01.2023 per E-Mail an oksana.tk@web.de möglich.

Link AngebotsbeschreibungLink EinverständniserklärungLink Anmeldeformular

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Die Anmeldung für das TRKI-Vorbereitungsseminar 2023

Russisch lernen & Sprachzertifikat TRKI in der „Asbuka“

Als Hamburger Russischlehrer-Verband setzen wir die langjährige Zusammenarbeit mit „Asbuka“ gern fort, insbesondere im Bereich der Prüfungen zum Staatlichen Russischen Sprachzertifikat TRKI und der Vorbereitung darauf. 

Die „Asbuka“ Samstagsschule befindet sich unter folgender Adresse:
Berufliche Schule für Spedition, Logistik & Verkehr
Holstenwall 14 – 17
20355 Hamburg

Tel.: 0176 499 611 75
E-mail: kontakt@asbuka.de
Internet: www.asbuka.de

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Russisch lernen & Sprachzertifikat TRKI in der „Asbuka“

С Днём Знаний! С 1 сентября!

1 сентября

Der sogenannte „Tag des Wissens“ und somit der Schuljahresanfang wird in mehreren Ländern des postsowjetischen Raums am 1. September gefeiert. Wir gratulieren herzlich und wünschen allen Lehrkräften ein ausgewogenes neues Schuljahr voller Hoffnung, neuer Ideen und positiver Ereignisse! Allen Schüler*innen wünschen wir viel Erfolg, Mut und Vertrauen in eigene Stärken!

Сегодня во многих странах постсоветского пространства празднуют 1 сентября – День Знаний. Всем коллегам учителям мы желаем хорошего учебного года, полного надежд, новых идей и позитивных событий! Всем учащимся желаем стремиться к успехам, не останавливаться на достигнутом и верить в себя!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für С Днём Знаний! С 1 сентября!

15. Russischer Schuljahresabschluss

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,
liebe Schülerinnen und Schüler,
zum 15. Mal lädt der Hamburger Russischlehrer-Verband in das Ernst Deutsch Theater, um das Schuljahr mit einem Zeichen der Völkerverständigung durch Sprache und Kultur zu beenden. Der Krieg in der Ukraine hat bei Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern gleichermaßen blankes Entsetzen, Unverständnis und Ängste hervorgerufen. Den Nachrichten von Zerstörung und Gewalt steht allerdings ein hohes Maß an zivilgesellschaftlicher Hilfsbereitschaft gegenüber, die sich auch in den Schulen zeigt. Ukrainische Schülerinnen und Schüler lernen in Hamburger Schulen und erhalten somit ein kleines Stück Normalität
zurück. Die russische Sprache ist dabei nicht selten ein Mittel der ersten Verständigung. Mit dem diesjährigen Bühnenprogramm widmen sich die Tänzerinnen und Tänzer der Tanzbrücke Hamburg e.V. den kleinen und großen Ängsten und Sorgen, versuchen Lösungswege zu finden und möchten Zuversicht geben. Der gemeinsame Wunsch nach Beendigung des Krieges, nach Frieden und Völkerverständigung ist die Botschaft der Veranstaltung, die alle mit in die Sommerferien nehmen.

Die schulische Veranstaltung richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen aus Hamburg und Umgebung. Da die Nachfrage in den vergangenen Jahren die Anzahl der Plätze überschritten hat, ist für die schulische Veranstaltung eine frühzeitige Reservierung für Gruppen im Ernst Deutsch Theater ratsam. Karten können unter 040 – 22 70 14 20 oder tickets@ernst-deutschtheater.de verbindlich reserviert werden. Schülerinnen und Schüler zahlen 5 € inkl. HVV und Garderobe. Begleitende Lehrkräfte haben freien Eintritt. Lassen Sie sich dieses Ereignis nicht entgehen. Für Nachfragen zur Veranstaltung stehe ich jederzeit per E-Mail zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen,
Mathias Burghardt
mathiasburghardt@t-online.de

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für 15. Russischer Schuljahresabschluss

Kannten Sie die Deutsch-Russische Gesellschaft in Hamburg?

Bildquelle: Homepage Deutsch-Russische Gesellschaft in Hamburg e.V.

Die Deutsch-Russische Gesellschaft in Hamburg e.V. existiert bereits seit 1974. Ganz im Mittelpunkt ihrer Arbeit liegen Begegnungen zwischen Menschen aus Deutschland und Russland, Austausch und Förderung sozialer Projekte.

Wir wünschen dem Verband Erfolg bei allen Projekten! Und freuen uns auf eventuelle gemeinsame Veranstaltungen in der Zukunft. MbG der HRV

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Kannten Sie die Deutsch-Russische Gesellschaft in Hamburg?

Sie möchten in der aktuellen Lage helfen?

Liebe alle,

hier veröffentlichen wir Möglichkeiten, wie man den aus der Ukraine geflohenen Menschen hier vor Ort helfen kann.

Hier können Sie sich zu den Vorträgen der Volkshochschule anmelden, die in Kooperation mit der Deutsch-russischen Gesellschaft Hamburg entstanden sind: „Putins Krieg – Russlands Krise“, „Schlechte Nachrichten – Orientierung und Medienkompetenz in Kriegszeiten“

Tutorspace hat ein ERSTE-HILFE-SET zum Deutschlernen für Menschen zusammengestellt, die aus der Ukraine nach Deutschland gekommen sind. In 2 Ausführungen: DEU-UA und DEU-RU. Im PDF-Dokument kann man das Lautsprechersymbol anklicken, um sich die Aussprache anzuhören.

_________________________________________________________________

Bildquelle: LI Hamburg

Sie haben pädagogische Vorerfahrungen oder arbeiten bereits in einer Bildungseinrichtung? Dann können Sie an einer DaZ-Fortbildung teilnehmen und nach Hamburg geflüchtete ukrainische SchülerInnen unterrichten. Hier geht es zum pdf mit einer detaillierten Beschreibung.

_________________________________________________________________

Sie haben keine pädagogische Vorerfahrung, aber beherrschen die ukrainische und die deutsche Sprache? Werden Sie zu Sprach- und KilturmitlerInnen an Schulen! Hier geht es zum pdf mit einer detaillierten Beschreibung.

________________________________________________________________

NDR Info – Redezeit
Zorn auf Putin – Wie erhalten wir die deutsch-russischen Beziehungen? (Link zur Sendung)

Zu Gast in der Sendung:
Mathias Burghardt
Russisch,- und Physiklehrer in Tonndorf, Länderkoordinator Russland
Prof. Dr. Andreas Lob-Hüdepohl
Professor für Theologische Ethik an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin, Mitglied im Ethikrat
Prof. Dr. Hans-Christian Petersen
Gastprofessur „Migration und Integration der Russlanddeutschen“, Universität Osnabrück

_________________________________________________________________

Bildrechte: Screenshot der UHH Seite

Koordinationszentrum #UHHhilft
„Studienorientierung für Geflüchtete“

Hier können geflüchtete Studierende eine Beratung per Zoom, Telefon oder Mail erhalten: https://www.uni-hamburg.de/uhhhilft.html

Hier können geflüchtete Studierende mehr zum Studium an der UHH nachlesen: https://www.uni-hamburg.de/uhhhilft-ukraine.html

_________________________________________________________________

Informationen zum Schulbesuch für ukrainische Kinder und Jugendliche in Hamburg

_________________________________________________________________

Dolmetschen:
Wie bei der Wohnraumsuche gilt dies beim Dolmetschen ebenso. Hier richten Sie bitte Ihre Unterstützungsangebote an Herrn Bockholt – Koordinierungsstelle zur Integration und Teilhabe von Migrant:innen (KIT) per EMail an bockholt@kreis-rz.de .
Hier erhalten Sie mehr Informationen.

_________________________________________________________________

Die Liste wird weiter ergänzt. Neue Beiträge werden oben veröffentlicht.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Sie möchten in der aktuellen Lage helfen?

Internationaler Tag der Muttersprache

Flyer als pdf mit anklickbarem Link

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Internationaler Tag der Muttersprache